header image
 
 

Brutaler Doppelmord

Presse

Brutaler Doppelmord – lebenslängliche Haft.

Dieser Vorfall ereignete sich in Grainau, im Bezirk von Garmisch-Partenkirchen.

Hier wurde ein Urlauberehepaar während einer Bergwanderung völlig überraschend von den beiden Tätern angegriffen und erschlagen.

Die beiden Täter kamen aus der früheren DDR und waren völlig mittellos und gingen davon aus, dass „westliche Urlauber in Grainau betucht sein müssten“.

Die Beute bestand nur aus geringen Beträgen, sodass die beiden Täter nicht weit kamen und in der S-Bahn nach München bereits gefasst werden konnten.
Auch hier spielte eine pathologische Alkoholabhängigkeit eine wesentliche Rolle, wobei möglicherweise auch Entzugserscheinungen für das sonst unerklärliche Verhalten der beiden Angeklagten eine Rolle gespielt haben.  
Dabei ist noch anzumerken, dass der Prozess noch jahrelang in Grainau und in der Umgebung zu einer verständlichen Verängstigung der Bevölkerung geführt hat, die noch lange andauerte.

Zurück zur Übersicht